Dienstag, 15. Mai 2012

Bossi zieht sich endgültig von der Lega Nord-Spitze zurück

Nach dem ausgedehnten Skandal um die Veruntreuung von Parteigeldern und einer schweren Wahlniederlage verzichtet der vor fünf Wochen zurückgetretene Chef der italienischen Oppositionspartei Lega Nord, Umberto Bossi, auf weitere politische Ambitionen.

stol