Montag, 04. Mai 2020

Boccia-Besuch in Bozen gutes Omen

Wollte Regionenminister Francesco Boccia das Gesetz zu den vorzeitigen Südtiroler Corona-Öffnungen einfach nur anfechten, würde er sich nicht die Mühe machen, am Montag nach Bozen zu kommen. Das berichten die „Dolomiten“ in ihrer Montagausgabe.

Einen Händedruck wird es am Montag in Anbetracht der Pandemie zwischen Minister Boccia (links) und Landeshauptmann Kompatscher wohl nicht geben.
Badge Local
Einen Händedruck wird es am Montag in Anbetracht der Pandemie zwischen Minister Boccia (links) und Landeshauptmann Kompatscher wohl nicht geben. - Foto: © lpa/Peter Daldos

lu

Alle Meldungen zu: