Mittwoch, 13. Mai 2015

Bozen: Stimmen nicht zugewiesen?

Medienberichte haben nach der Wahl in Bozen Staub aufgewirbelt: In zwei Wahlsektionen der Gemeinde sollen einigen Listen, die sonst gut gewählt worden waren, keine Stimme zugewiesen worden sein. Jetzt prüft die Gemeinde nach.

Der Generalsekretär der Gemeinde und das zentrale Wahlamt haben vereinbart, die Präsidenten der beiden Sektionen am 25. Mai vor das Wahlamt zu berufen.

Das zentrale Wahlamt wird an diesem Tag zusammentreten, um das Ergebnis der Stichwahl zu verkünden. „Nach der Anhörung werden dann die weiteren Schritte gesetzt werden“, heißt es von der Gemeinde Bozen.

stol

stol