Donnerstag, 30. Juli 2020

Bozner Edelweiß so gut wie startklar

Mit fast 70 könnte man antreten, rund 40 hat man schon: Die Gemeinderatskandidaten der Bozner SVP sind so gut wie startklar. Am Montagabend gab es ein Kennenlerntreffen im Parteisitz.

Die SVP präsentiert nächste Woche ihr Wahlprogramm .
Badge Local
Die SVP präsentiert nächste Woche ihr Wahlprogramm . - Foto: © DLife
Am 7. August will die Stadt-SVP ihr Programm vorstellen. Und was steht drin? „Immer mit der Ruhe, das werden wir verkünden, wenn es soweit ist“, sagt Bürgermeisterkandidat Luis Walcher.

Derweil ist man mit der Erstellung der Kandidatenliste beschäftigt. „Ich bin total begeistert, wie viele Personen sich engagieren wollen“, berichtet Stadtobmann Dieter Steger. Noch ist die Liste offen und er rechnet damit, dass die SVP mit fast 50 Kandidaten ins Rennen gehen wird. „Das hat es noch nie gegeben“, freut sich Steger.

„Wir haben einen guten Mix. Alle Gesellschaftsschichten sind vertreten. Auch die Jugend. Das freut mich besonders“, ergänzt Walcher. Die SVP will auf Kontinuität setzen. Keine Luftschlösser, sondern realistische Vorschläge sollen den Wählern präsentiert werden. „Da unterscheiden wir uns von den politischen Mitbewerbern, die gerne das Blaue vom Himmel versprechen“, sagt Walcher.

Am Montagabend wurde den anwesenden Kandidaten das Programm vorgestellt. Zudem hat Parteisekretär Stefan Premstaller kurz skizziert, wie der Wahlkampf ablaufen wird. Aufgrund der andauernden Corona-Krise ist bei den Wahlkampfauftritten Schmalhans Küchenmeister: Große Veranstaltungen sind bekanntlich nicht möglich. „Wir werden daher auf das persönliche Gespräch setzen“, kündigt Walcher an.

fin