Dienstag, 22. September 2020

Branzoll: Giorgia Mongillo Bona ist Bürgermeisterin

Die Wähler von Branzoll haben entschieden: Giorgia Mongillo Bona wird in den kommenden 5 Jahren die Geschicke der Gemeinde lenken.

Branzoll hat gewählt.
Badge Local
Branzoll hat gewählt.
Zur Bürgermeisterwahl angetreten waren eben Giorgia Mongillo Bona (Democratici sul territorio Bronzolo-Branzoll), die seit 2017 die Gemeinde kommissarisch verwaltet, und Thomas Vicentini (Bronzolo 2.0-Branzoll 2.0). Durchgesetzt hat sich Mongillo Bona mit 77 Prozent der Stimmen.



2160 Wahlberechtigte waren am Sonntag und Montag zu den Urnen gerufen worden, 71, 57Prozent davon nahmen tatsächlich teil.
Sie konnten zwischen 49 Kandidatinnen und Kandidaten aus 5 Listen wählen.

Bei den Gemeinderatswahlen 2015 waren noch 9 Listen angetreten: Damals erreichte die Liste „Uniti nell’Ulivo – Einig im Ulivo“ 4 der 15 Sitze, die SVP und „Democratici sul Territorio Bronzolo Branzoll“ jeweils 3 Sitze, „Branzoll mit Zukunft – Bronzolo con Futuro“ 2 Sitze und die Listen „Insieme per Bronzolo“, PD und „Centrodestra Bronzolo-Branzoll“ jeweils einen Sitz. 2 Listen konnten keinen Kandidaten in den Gemeinderat schicken.

Nach den Wahlen 2020 setzt sich der Gemeinderat wie folgt zusammen: jeweils 4 Sitze gehen an „Democratici sul territorio Bronzolo-Branzoll“ und die SVP, jeweils 3 Sitze an „Branzoll 2.0“ und „Lega Salvini Premier“, ein Sitz ging an „Uniti per Bronzolo“.

Die neue Zusammensetzung des Gemeinderats und alle Informationen zur Wahl in Branzoll lesen Sie hier.

stol