Mittwoch, 01. August 2012

"Brauchen derzeit keine EU-Hilfen"

Italien braucht nach den Worten von Regierungschef Mario Monti derzeit keine EU-Hilfen. Allerdings könne in Zukunft eine „Verschnaufpause“ bei den Zinsen nötig werden, sagte Monti der finnischen Zeitung „Helsingin Sanomat“ vom Mittwoch.

stol