Dienstag, 06. August 2019

Brexit-Chaos: Johnson gegen Neuverhandlungen

Der britische Premierminister Boris Johnson hat einem Medienbericht zufolge nicht die Absicht, das Brexit-Abkommen neu zu verhandeln.

Ein EU-Austritt ohne Vereinbarung steht im Raum Foto: APA (AFP)
Ein EU-Austritt ohne Vereinbarung steht im Raum Foto: APA (AFP)

Stattdessen sei sein zentrales Szenario ein EU-Austritt ohne Vereinbarung, berichtete der „Guardian” am Dienstag unter Berufung auf EU-Diplomaten.

„Es war klar, dass Großbritannien keinen Plan B hat“, zitierte die Zeitung einen hochrangigen EU-Diplomaten nach einem Treffen zwischen dem neuen britischen Europa-Chefberater David Frost und europäischen Diplomaten und betonte weiters: „Keine Absicht zu verhandeln, was einen Plan erfordern würde...Ein Brexit ohne Abkommen scheint jetzt das zentrale Szenario der Regierung zu sein.”

apa/ag.

stol