Donnerstag, 15. November 2018

Brexit-Durchbruch: Minister zurückgetreten

Einen Tag nach dem angeblichen Brexit-Durchbruch sind am Donnerstag 2 britische Kabinettsmitglieder zurückgetreten. Zuerst legte Brexit-Minister Dominic Raab sein Amt nieder, kurz darauf folgte Arbeitsministerin Esther McVey. Beide protestieren damit gegen das Brexit-Abkommen, das den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union und Übergangsfragen regeln soll. Großbritannien will Ende März 2019 die Europäische Union verlassen.

Einen Tag nach dem angeblichen Brexit-Durchbruch sind am Donnerstag 2 britische Kabinettsmitglieder zurückgetreten.
Einen Tag nach dem angeblichen Brexit-Durchbruch sind am Donnerstag 2 britische Kabinettsmitglieder zurückgetreten. - Foto: © shutterstock

stol