Mittwoch, 27. Januar 2021

Brexit-Folge: Kritik an Gebühren für ausländische Studenten

Britische Abgeordnete haben Gebühren für ausländische Studenten kritisiert, die an Universitäten in Großbritannien ein Studium beginnen. Solche Gebühren erst zahlen zu lassen und dann später zurückzuerstatten, sei ein „sinnloser Papierkrieg“, kritisierte die Abgeordnete der Liberaldemokraten, Daisy Cooper, gegenüber der britischen Zeitung „i“ (Mittwoch).

Britische Abgeordnete haben Gebühren für ausländische Studenten kritisiert. - Foto: © shutterstock









dpa