Mittwoch, 09. September 2020

Britische Regierung legt Brexit-Änderungsgesetz vor

Die britische Regierung geht inmitten der schwierigen Verhandlungen über die künftigen Beziehungen zur EU auf Konfrontationskurs Brüssel. Mit einem neuen Gesetzentwurf sollen am Mittwoch Änderungen am Brexit-Abkommen ins Parlament eingebracht werden, die einen Teil des Vertrags einseitig aushebeln würden. Die EU ist indigniert.

Großbritannien und die EU befinden sich bei den  Verhandlungen aktuell im Clinch.
Großbritannien und die EU befinden sich bei den Verhandlungen aktuell im Clinch. - Foto: © APA (AFP) / DANIEL LEAL-OLIVAS

apa