Montag, 04. Mai 2020

Britischer Minister wegen Amtsmissbrauchs zurückgetreten

Wegen Amtsmissbrauchs hat in Großbritannien ein enger Vertrauter von Premierminister Boris Johnson sein Regierungsamt verloren. Der für internationale Handelsbeziehungen zuständige Staatsminister Conor Burns sei zurückgetreten, teilte am Montag ein Regierungssprecher in London mit.

Der britische Minister für internationale Handelsbeziehungen, Conor Burns, hat es vorgezogen, seinen Sessel nach den Amtsmissbrauch-Vorwürfen zu räumen.
Der britische Minister für internationale Handelsbeziehungen, Conor Burns, hat es vorgezogen, seinen Sessel nach den Amtsmissbrauch-Vorwürfen zu räumen. - Foto: © APA/afp / -

apa

Alle Meldungen zu: