Sonntag, 03. November 2019

Britisches Unterhaus wählt Nachfolger von Parlamentspräsident Bercow

Das britische Unterhaus entscheidet am Montagnachmittag in London über die Nachfolge von Parlamentspräsident John Bercow. Zur Wahl stehen mehrere Kandidaten.

John Bercow
John Bercow - Foto: © APA (AFP) / -

Es wird solange in geheimer Wahl abgestimmt, bis ein Bewerber die absolute Mehrheit erhält.

In jeder Runde scheiden der Abgeordnete mit den wenigsten Stimmen sowie alle Kandidaten mit weniger als fünf Prozent Zustimmung aus.

Als Favoriten gelten die Labour-Abgeordneten Lindsay Hoyle, bisher Vize-Sprecher, und Harriet Harman, die dienstälteste Parlamentarierin. Von den Konservativen werden Eleanor Laing die besten Chancen eingeräumt.

Bereits in der Nacht zum Mittwoch soll das Parlament dann für die Neuwahl am 12. Dezember aufgelöst werden.

Bercow war seit 2009 „Speaker of the House of Commons“. Der 56-Jährige wurde international durch seine markanten „Order“-Rufe bekannt.

Im Streit um den geplanten EU-Austritt des Landes kritisierten vor allem Brexit-Hardliner den Politiker als parteiisch.

Viele Abgeordnete lobten indes, Bercow habe die Rechte des Parlaments gegenüber der Regierung gestärkt.

dpa