Dienstag, 26. November 2019

Bürgermeisterwahl in Meran: Richard Stampfl einstimmig nominiert

Das SVP-Stadtkomitee in Meran hat sich am Montagabend klar und einstimmig für Richard Stampfl als Bürgermeisterkandidaten ausgesprochen.

Richard Stampfl hat die Unterstützung des SVP-Stadtkomitees für seine Bürgermeisterkandidatur.
Badge Local
Richard Stampfl hat die Unterstützung des SVP-Stadtkomitees für seine Bürgermeisterkandidatur. - Foto: © Privat

„Mit großer Motivation werden wir uns nun an die Erstellung des Programmes machen – gemeinsam mit der Bevölkerung“, erklären die SVP-Ortsobleute Andreas Zanier, Sepp Brunner, Silvia Paler und Martin Ganner. „Und auf die Suche nach den richtigen Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat.“

„In den vergangenen Wochen hat sich viel getan“, berichten die SVP-Ortsobleute. „Richard Stampfl konnte unsere Mitglieder in zahlreichen Gesprächen überzeugen.“

Die Folge war die einstimmige Nominierung durch das SVP-Stadtkomitee: „Wir stehen geschlossen und motiviert hinter ihm als unabhängigem Bürgermeisterkandidaten.“

Sachpolitik für Meran solle im Vordergrund stehen – zentral sei es, klare und mutige Entscheidungen zu treffen.

Ebenso wichtig sei dann die Umsetzung: „Unser sehr guter Draht zur Landesregierung in Bozen, mit deren Mitgliedern sich auch Richard Stampfl schon ausgetauscht hat, wird uns dabei helfen“, sind sich Zanier, Brunner, Paler und Ganner sicher.

Es gehe darum, das liebens- und lebenswerte Meran zu verteidigen – und daran weiterzubauen.

Das SVP-Stadtkomitee hat die weiteren Vorbereitungen für die Gemeindewahlen in die Hände einer engeren Wahlgruppe gelegt, die sich aus Andreas Zanier, Martin Ganner und Richard Stampfl zusammensetzt.

stol