Sonntag, 20. Oktober 2013

BürgerUnion kritisiert „steigenden Kaufkraftverlust, sinkende Arbeitsplätze, Politikversagen“

Die BürgerUnion kritisiert den wirtschaftlichen Zustand in Südtirol. „In den vergangenen fünf Jahren ist die Kaufkraft um bis zu 2350 Euro gesunken, die Arbeitsplätze werden weniger, konstant bleibt aber das Politikversagen“, sagt Josefa Brugger, Frauenspitzenkandidatin des Bündnisses BürgerUnion – Ladins Dolomites – Wir Südtiroler.

stol