Samstag, 08. Juni 2019

Bulgarien: Anschlag in Kulturhauptstadt Plowdiw vereitelt

Bulgariens Polizei hat in der europäischen Kulturhauptstadt Plowdiw einen von der IS-Terrormiliz angeworbenen jugendlichen Bombenbauer festgenommen. Der 16-Jährige soll nach Erkenntnissen der Behörden einen Terroranschlag geplant haben. Derzeit ist das südbulgarische Plowdiw als Europas Kulturhauptstadt 2019 - neben Italiens Matera - ein Touristenmagnet.

In der europäischen Kulturhauptstadt 2019 (im Bild) wurde ein 16-Jähriger wegen Terrorverdachts festgenommen.
In der europäischen Kulturhauptstadt 2019 (im Bild) wurde ein 16-Jähriger wegen Terrorverdachts festgenommen. - Foto: © shutterstock

stol