Donnerstag, 09. Oktober 2014

Chaos und Tumulte im römischen Senat

Italiens Regierung hat das Vertrauen des Senats für seine umstrittene Arbeitsmarktreform bekommen. Bei dem Votum sprachen in der Nacht zum Donnerstag 165 Senatoren der Koalition von Ministerpräsident Matteo Renzi ihr Vertrauen aus, 111 stimmten mit Nein. Vorausgegangen war eine stundenlange, teils chaotische Diskussion in der Kammer. Bücher wurden herumgeworfen, und verfehlten SVP-Senator Hans Berger nur knapp.

stol