Donnerstag, 24. Dezember 2009

China verwahrt sich gegen „Einmischung“ aus dem Ausland

Mit Blick auf den Prozess gegen den prominenten Dissidenten Liu Xiaobo hat sich die chinesische Regierung gegen eine „Einmischung“ aus dem Ausland verwahrt.

stol