Dienstag, 08. Mai 2012

China weist ausländische Korrespondentin aus

China hat eine ausländische Journalistin ausgewiesen. Die Korrespondentin des arabischen Fernsehsenders Al-Dschasira, Melissa Chan, hat das Land bereits verlassen müssen, berichtete der Auslandskorrespondentenclub (FCCC) am Dienstag in Peking. Hintergrund des Vorgehens ist offenbar die chinesische Verärgerung über die Berichterstattung des TV-Senders.

stol