Montag, 07. März 2011

Chinesische Behörden schließen Tibet für ausländische Besucher

Aus Angst vor Protesten am dritten Jahrestag der blutigen Unruhen in Tibet haben die chinesischen Behörden die Provinz für ausländische Besucher geschlossen.

stol