Dienstag, 19. März 2019

Christchurch-Attentäter war auf „Recherche“ in Europa

Der rechtsextreme Attentäter von Christchurch soll im Rahmen seiner Reisen durch Europa vor einigen Monaten auch zweimal Österreich besucht haben. Auf seinem mittlerweile gelöschten Facebook-Profil finden sich laut einem Bericht des deutschen Online-Portals „t-online” Fotos von Wien, Kärnten, Salzburg und Innsbruck.

In Neuseeland herrscht weiterhin Trauer um die Opfer von Christchurch. - Foto: APA (AFP)
In Neuseeland herrscht weiterhin Trauer um die Opfer von Christchurch. - Foto: APA (AFP)

stol