Montag, 24. August 2020

Christchurch-Attentäter wollte weitere Moschee angreifen

Der Attentäter von Christchurch wollte bei seiner blutigen Attacke im März 2019 eine dritte Moschee in Neuseeland angreifen. Das wurde am Montag bei der ersten Anhörung vor der Urteilsverkündung bekannt. Dem Angeklagten Brenton Tarrant werden 51 Morde, 40 versuchte Morde sowie Terrorismus zur Last gelegt. Ihm droht eine lebenslange Haft.

Erste Anhörung vor der Urteilsverkündung in Christchurch. - Foto: © APA (AFP) / SANKA VIDANAGAMA









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by