Mittwoch, 18. März 2020

Rom prüft Verlängerung der Corona-Ausgangssperre

Die italienische Regierung prüft die Möglichkeit, die bis zum 3. April verhängte Ausgangssperre zu verlängern. „Wir werden aufgrund der Zahl der Neu-Infektionen in den nächsten Tagen Beschlüsse ergreifen. Ich schließe eine Verlängerung der Maßnahmen nicht aus“, sagte Verkehrs- und Infrastrukturministerin, Paola De Micheli am Mittwoch.

Die bis 3. April geltende Ausgangssperre könnte verlängert werden. Im Bild: Verwaiste U-Bahn-Station in Mailand.
Badge Local
Die bis 3. April geltende Ausgangssperre könnte verlängert werden. Im Bild: Verwaiste U-Bahn-Station in Mailand. - Foto: © ANSA / Mourad Balti Touati

apa/stol