Freitag, 5. März 2021

Corona zerstört Fortschritte bei Gleichberechtigung

Die Corona-Pandemie hat einem Bericht der EU-Kommission zufolge verheerende Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frauen. „In Europa und darüber hinaus hat die Pandemie die bestehenden Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern in fast allen Lebensbereichen verschärft und hart erkämpfte Fortschritte der vergangenen Jahre wieder zunichtegemacht“, teilte die Brüsseler Behörde mit. Zudem wird bemängelt, dass es in Corona-Krisenstäben einen „eklatanten“ Frauenmangel gebe.

Am 8. März ist Weltfrauentag. - Foto: © MARIE-THERES FISCHER









apa