Montag, 07. September 2020

Coronahilfen: „Cinque Stelle“ kritisieren Kurz

Italiens stärkste Regierungspartei „Cinque Stelle“ hat die Aussagen von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) in der Tageszeitung „La Repubblica “gegen eine „Schuldenunion“ scharf kritisiert. Kurz zeige damit, dass er die Niederlage, die er beim letzten EU-Gipfel erlitten habe, noch immer nicht verkraftet habe, so Tiziana Beghin, Delegationsleiterin der Fünf Sterne im EU-Parlament am Montag.

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz wird scharf kritisiert.
Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz wird scharf kritisiert. - Foto: © APA / HANS PUNZ

apa/stol