Donnerstag, 21. Mai 2020

Coronakrise: „Fahrplan für die Kinder höchst an der Zeit“

In der Coronakrise sind sie wohl die stillsten Opfer, die sich nicht wehren können: die Kinder. „Wenn wir unseren Kindern ihre sozialen Kontakte und ihr Recht auf Bildung nehmen, dann treten wir ihre Rechte mit Füßen“, so die SVP-Kammerabgeordnete Renate Gebhard, die bei der Anhörung von Ministerpräsident Giuseppe Conte am Donnerstag einen klaren Fahrplan für Kinder, Jugendliche und Familien gefordert hat, deren Bedürfnisse von der Regierung bisher nur halbherzig und ohne erkennbare Strategie berücksichtigt worden sind.“

Die Bedürfnisse der stillsten Opfer der Krise, der Kinder, werden weiter unter den Tisch gekehrt, so Renate Gebhard. - Foto: © shutterstock









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by