Sonntag, 30. Dezember 2018

Cyberangriff legt Vertrieb von US-Zeitungen lahm

Ein Hackerangriff aus dem Ausland hat einem Medienbericht zufolge den Vertrieb mehrerer großer Zeitungen in den USA durcheinandergebracht. Wie die „Los Angeles Times” am Samstag berichtete, legte der Angriff ein Computernetzwerk der Firma Tribune Publishing lahm, die am Druck und Vertrieb zahlreicher US-Zeitungen beteiligt ist.

Für den Cyber-Angriff, der zunächst für einen Serverausfall gehalten wurde, sind ausländische Hacker verantwortlich.
Für den Cyber-Angriff, der zunächst für einen Serverausfall gehalten wurde, sind ausländische Hacker verantwortlich. - Foto: © shutterstock

stol