Montag, 22. Oktober 2018

"Das tut weh"

Mit einem Minus von 21.957 Vorzugsstimmen hat Ulli Mair von den Freiheitlichen die größte individuelle Ohrfeige von den Südtiroler Wählern erhalten.

Foto: © STOL

stol