Mittwoch, 06. Januar 2021

Demokrat Warnock gewinnt bei Stichwahl im US-Staat Georgia

Die Demokraten des gewählten US-Präsidenten Joe Biden haben Prognosen von US-Medien zufolge bei entscheidenden Stichwahlen im Bundesstaat Georgia um 2 Sitze im US-Senat einen Etappensieg erzielt.

Ersten Medienberichten zufolge konnte sich der Demokrat Warnock gegen seine Konkurrentin durchsetzen. Der zweite Sitz ist noch umkämpft.
Ersten Medienberichten zufolge konnte sich der Demokrat Warnock gegen seine Konkurrentin durchsetzen. Der zweite Sitz ist noch umkämpft. - Foto: © APA/afp / JIM WATSON
Der Kandidat Raphael Warnock setzte sich gegen die Republikanerin Kelly Loeffler durch, wie Mittwoch früh (Ortszeit) aus übereinstimmenden Vorhersagen der Sender NBC, CBS, ABC und CNN sowie der Nachrichtenagentur AP hervorging.

Das Rennen zwischen dem Demokraten Jon Ossoff und dem Republikaner David Perdue galt zunächst noch nicht als entschieden. Davon hängt ab, ob die Demokraten die Kontrolle in der mächtigen Kongresskammer erhalten oder die Republikaner ihre knappe Mehrheit verteidigen können.

Die wichtigen Stichwahlen im US-Bundesstaat Georgia um 2 Senatssitze waren zur Zitterpartie geworden: Nach Auszählung der allermeisten Stimmen lagen die Kontrahenten US-Medien zufolge in der Nacht zu Mittwoch (Ortszeit) in beiden Rennen noch jeweils nahezu gleichauf. Das Rennen um einen der Sitze scheint nun entschieden zu sein.

apa/dpa

Schlagwörter: