Donnerstag, 18. Oktober 2012

Deutschland fordert für EU „echte Durchgriffsrechte bei nationalen Haushalten“

Im Streit um mehr Rechte für den EU-Währungskommissar hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ihrem Finanzminister Wolfgang Schäuble Rückendeckung gegeben.

stol