Donnerstag, 16. Januar 2020

Deutschland: Organspenden bleiben an Zustimmung gebunden

Organspenden bleiben in Deutschland weiterhin nur mit ausdrücklicher Zustimmung erlaubt. Der Bundestag lehnte am Donnerstag einen Vorstoß einer Abgeordnetengruppe um Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ab, dieses Prinzip umzukehren. Sie hatte eine doppelte Widerspruchslösung vorgeschlagen, wonach künftig - wie in Österreich - jeder Bürger als Spender gelten sollte, außer er oder sie widerspricht.

Der Organspende in Deutschland muss weiterhin zugestimmt werden. - Foto: © APA (AFP) / TOBIAS SCHWARZ

apa