Samstag, 13. März 2021

Deutschland widerspricht Kurz bei Impfstoff-Verteilung

Deutschland ist der Kritik von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) an der unterschiedlichen Impfstoff-Verteilung in der EU entgegengetreten. Grund sei, dass EU-Staaten die ihnen zustehenden Mengen nicht vollumfänglich abnehmen, so ein Regierungssprecher am Freitag in Berlin. In diesem Fall könnten andere Staaten diese Dosen aufkaufen. Kurz hatte von einem „Basar“ gesprochen und die Vermutung von Nebenabsprachen mit Pharmafirmen geäußert. Auch Malta wies die Vorwürfe zurück.

Kurz über Vorgänge in der EU verärgert. - Foto: © HERBERT NEUBAUER









apa