Mittwoch, 27. Mai 2015

"Die Stimmung war total anti-SVP"

Folgt auf SVP-Wahlschlappe ein Köpferollen? „Wir schließen das nicht aus“, so Obmann Philipp Achammer über mögliche personelle Konsequenzen.

Gibt es Rücktritte nach der Wahlschlappe?
Gibt es Rücktritte nach der Wahlschlappe? - Foto: © STOL

Katerstimmung bei der Wahlanalyse in der Brennerstraße (STOL hat berichtet). Besonders Meran und der Verlust des Bürgermeistersessels standen im Mittelpunkt.

„Die Stimmung war total anti-SVP. Ob im Laufe der Jahre angestaut, Gruber als Kandidat oder die Skandale auf Landesebene: Wir haben alles zu hören bekommen“, sagt der stellvertretende SVP-Chef von Meran, Andreas Zanier.

Hat es die SVP-Meran aber nicht  auch zum Teil selbst vermasselt, weil sie zerstritten war?  Gewiss, räumt Zanier im Bericht des Tagblattes "Dolomiten" von Mittwoch ein. 

Gibt es Rücktritte? „Wir lassen die Partei nicht sofort im Regen stehen, schließen das aber nicht aus", so Zanier.

Am Samstag werden bei einer großen Ortsobleutekonferenz in Andrian die Wahlergebnisse erneut unter die Lupe genommen.

stol

stol