Freitag, 9. März 2018

Digitalisierung der Patientendaten: Verbraucherzentrale warnt

Die Verbraucherzentrale Südtirol (VZS) fordert dringend die Einberufung des Daten-Sicherheitsgipfels. Sie fordert, dass auch die Informationelle Selbstbestimmung bei sensiblen Medizindaten im Hinblick auf die neue EU-Datenschutz Grundverordnung gewährleistet werden muss.

Grundsätzlich dürfen alle medizinischen Daten nur mit ausdrücklicher Einwilligung des Patienten gespeichert und verarbeitet werden. - Foto: © shutterstock









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by