Mittwoch, 30. August 2017

#Dolomiten Vives: Wolkensteins Bürgermeister zieht Bilanz

Touristen schauten diesen Sommer verdutzt aus der Wäsche, wollten sie mittwochs mit ihrem Wagen die Passstraße aufs Sellajoch nutzen. „Vorübergehend gesperrt“ lautete dann die Antwort der Förster. Für den Bürgermeister von Wolkenstein, Roland Demetz, ist die 7-Stunden-Schließung aber keine Lösung des Verkehrsproblems.

Der Verkehr soll weniger werden, darüber sind sich alle einig. - Foto: sch
Badge Local
Der Verkehr soll weniger werden, darüber sind sich alle einig. - Foto: sch

stol