Dienstag, 04. Dezember 2018

Duterte löst mit „Drogenscherz” Empörung aus

Mit einem „Scherz” über den eigenen Drogenkonsum hat der philippinische Präsident Rodrigo Duterte Empörung ausgelöst. Der 73-Jährige hatte behauptet, sich bei internationalen Konferenzen mit Marihuana wach zu halten. Später bezeichnete Duterte, der zuhause einen brutalen „Krieg gegen Drogen” führt, dies als Scherz.

Rodrigo Duterte hält gern ein Nickerchen. - Foto: APA (AFP/Archiv)
Rodrigo Duterte hält gern ein Nickerchen. - Foto: APA (AFP/Archiv)

stol