Donnerstag, 18. Juli 2019

Dutzende Spezialkräfte in Afghanistan getötet

In der nordwestafghanischen Provinz Badghis haben radikalislamische Taliban Dutzende Spezialkräfte der afghanischen Armee getötet. Mindestens 34 Soldaten einer Kommandoeinheit im Bezirk Ab Kamari seien in einen Hinterhalt geraten, sagte Provinzrat-Chef Bahauddin Kadesi. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag. Am Donnerstag hätten Bewohner die Leichen in die Provinzhauptstadt Kala-e Nau gebracht.

2 Taliban eröffneten das Feuer auf einen hochrangigen Militär. (Symbolbild)
2 Taliban eröffneten das Feuer auf einen hochrangigen Militär. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock

stol