Montag, 07. Dezember 2020

Gänsehaut-Moment der Geschichte: Kniefall des Kanzlers

Geplant oder spontan? Vor 50 Jahren sinkt Kanzler Willy Brandt in Warschau in die Knie

Ein Bild, das in die Weltgeschichte eingeht: Bundeskanzler Willy Brandt vor dem Ghetto-Monument in Warschau.
Ein Bild, das in die Weltgeschichte eingeht: Bundeskanzler Willy Brandt vor dem Ghetto-Monument in Warschau. - Foto: © 30008359 / Hanns Hubmann

7. Dezember 1970: Der deutsche Bundeskanzler Willy Brandt legt vor dem Mahnmal des Warschauer Ghetto-Aufstandes einen Kranz nieder. Dann geht er einen Schritt zurück – und sinkt in die Knie. Ein unvergessliches Bild.

rs