Freitag, 26. Juni 2015

"Ein politischer Mordversuch an der Stadtregierung"

Es war ein Dolchstoß aus den eigenen Reihen, so SHB-Obmann Roland Lang. Er meint SVP-Mitglied Anna Pitarelli, die Nein zu einer Stadtregierung sagte. "Es war ihr bewusst", so der Obmann des Südtiroler Heimatbundes, dass sie damit Bozen für Monate unter eine kommissarische Verwaltung bringen hätte können und Neuwahlen im Herbst die Folge gewesen wären.

Roland Lang zu den Entwicklungen in Bozen.
Badge Local
Roland Lang zu den Entwicklungen in Bozen.

stol