Sonntag, 05. Mai 2019

Eine Million Italiener beantragen Grundeinkommen

In Italien sind bisher eine Million Anträge auf Grundeinkommen bei der staatlichen Fürsorgeanstalt NISF/INPS eingereicht worden. Die meisten Forderungen nach der Mindestsicherung trafen aus der süditalienischen Region Kampanien (172.000) ein - gefolgt von Sizilien (161.000), Latium (93.000) und der Lombardei (90.200) ein.

Archivbild
Archivbild - Foto: © shutterstock

stol