Sonntag, 24. Mai 2020

Eine Minute des Schweigens für Falcone und Borsellino

Auch in Südtirol wurde am Samstag der beiden Richter Giovanni Falcone und Paolo Borsellino gedacht, die 1992 bei Mafia-Anschlägen getötet wurden.

Unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen gedachte unter anderem Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi der beiden Richter.
Badge Local
Unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen gedachte unter anderem Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi der beiden Richter. - Foto: © Stadtgemeinde Bozen

stol

Alle Meldungen zu: