Donnerstag, 25. Oktober 2018

Einwanderung: Zahlen und Daten des Jahres 2017 vorgestellt

Das Statistische Jahrbuch zur Einwanderung Dossier Statistico immigrazione 2018 wurde am Donnerstag in Bozen vorgestellt. Dieses wird vom Forschungszentrum IDOS im Auftrag der staatlichen Antidiskriminierungsstelle UNAR (Ufficio Nazionale Antidiscriminazioni razziali) jährlich herausgegeben und erscheint in diesem Jahr bereits zum 28. Mal. Vorgestellt wurde der Bericht am Donnerstag auf Initiative der Landeskoordinierungsstelle für Integration von Matthias Oberbacher, Co-Autor des Kapitels zu Südtirol, und Federica Dalla Pria von der Alexander-Langer-Stiftung.

Den höchsten prozentuellen Anteil an Ausländern gegenüber der restlichen Bevölkerung weißt die Gemeinde Franzensfeste mit 25,3 Prozent auf, gefolgt von Salurn (21,1 Prozent), Waidbruck (18,1 Prozent) und Brenner (16,3 Prozent).
Badge Local
Den höchsten prozentuellen Anteil an Ausländern gegenüber der restlichen Bevölkerung weißt die Gemeinde Franzensfeste mit 25,3 Prozent auf, gefolgt von Salurn (21,1 Prozent), Waidbruck (18,1 Prozent) und Brenner (16,3 Prozent). - Foto: © APA

stol