Freitag, 22. März 2019

„Empfang wie für einen König“: Italiens Flirt mit China

Mehr Geld für Häfen und Straßen, mehr Touristen, mehr Kultur: Italien verspricht sich von einer umstrittenen Annäherung an China Vorteile auf allen Ebenen. Als erstes Land der sieben großen Industrienationen G7 will sich Italien diesen Samstag dem chinesischen Mega-Infrastrukturprojekt „Neue Seidenstraße“ anschließen. Zum Auftakt einer Europareise von Chinas Staatspräsident Xi Jinping rollte ihm Rom am Freitag den roten Teppich aus.

Zum Auftakt einer Europareise traf Chinas Staatspräsident Xi Jinping Italiens Präsident Sergio Mattarella. - Foto: AP
Zum Auftakt einer Europareise traf Chinas Staatspräsident Xi Jinping Italiens Präsident Sergio Mattarella. - Foto: AP

stol