Montag, 13. Januar 2014

"Ergebnis des Selbstbestimmungs-Referendums beachtenswert"

"Die 61.189 Wähler, die am Selbstbestimmungs-Refendum der 'Süd-Tiroler Freiheit' teilgenommen haben, sprechen sich ganz klar für mehr Unabhängigkeit und Eigenständigkeit aus. Heute ist wohl nicht mehr zu leugnen, dass sich die Südtiroler mehr Südtirol und weniger Italien erwarten und dass es endlich Perspektiven geben muss, die über diese Autonomie hinausreichen, die immer öfters nicht mehr das hält, was uns die SVP verspricht", so Ulli Mair, Landesparteiobfrau der Freiheitlichen.

stol