Donnerstag, 13. Juni 2019

Erneut mehr als 30 Tote in Afghanistan

Ungeachtet der Suche nach einer politischen Lösung gehen die Kämpfe in Afghanistan unvermindert weiter. Bei einem Selbstmordanschlag und Gefechten in mehreren Provinzen kamen nach offiziellen Angaben binnen 48 Stunden mindestens 34 Menschen um. In der östlichen Provinzhauptstadt Jalabad sprengte sich am Donnerstag ein Selbstmordattentäter bei einem Polizeiauto in die Luft.

Im Iran gab es erneut über 30 Tote.
Im Iran gab es erneut über 30 Tote. - Foto: © shutterstock

stol