Dienstag, 23. Februar 2021

Erneut scharfe Kritik an Militär in Myanmar

Nach der größten Protestaktion in Myanmar seit dem Putsch vor 3 Wochen wird auch die internationale Kritik an der Militärjunta immer lauter. Sowohl die 7 führenden Industriestaaten (G7) als auch UNO-Generalsekretär Antonio Guterres verurteilten am Dienstag die Gewalt gegen die Demokratiebewegung scharf. Die G7 drohten in einer gemeinsamen Erklärung mit Konsequenzen.

Die G7 fordern die Freilassung der De-Facto-Regierungschefin Aung San Suu Kyi. - Foto: © APA (AFP) / SAI AUNG MAIN









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen