Montag, 05. September 2016

Erstmals 70 Prozent Beitragsvorschüsse für Sportvereine

Die mehr als 800 Sport- und Freizeitvereine Südtirols starten in diesen Tagen mit ihrem Tätigkeitsprogramm. Gleichzeitig dazu werden ihnen in diesen Tagen 70 Prozent des gewährten Landesbeitrages ausbezahlt.

Die mehr als 800 Sport- und Freizeitvereine Südtirols starten in diesen Tagen mit ihrem Tätigkeitsprogramm.
Badge Local
Die mehr als 800 Sport- und Freizeitvereine Südtirols starten in diesen Tagen mit ihrem Tätigkeitsprogramm. - Foto: © LPA

In den mehr als 800 Sport- und Freizeitvereinen Südtirols starten in diesen Tagen die neuen Meisterschaftsbewerbe und Kurse in den verschiedensten Sportarten, von A wie Amateurfußball bis Z wie Zumba.

Tausende Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren können aus dem reichhaltigen Programm jenes Angebot auswählen, das ihnen am besten zusagt.

"Unsere Sportvereine spielen eine wichtige Rolle für Bewegung und Gesundheit, sind aber darüber hinaus beliebte Treffpunkte für sportbegeisterte Menschen, die ihr sinnvolles Hobby und ihre sportliche Leidenschaft miteinander teilen", dankt Sportlandesrätin Martha Stocker den Verantwortlichen, Kursleitern, Trainern und Betreuern für ihre wertvolle und oftmals ehrenamtliche Tätigkeit.

In diesem Jahr erhalten die Sport- und Freizeitvereine erstmals anstelle von den bisherigen 50 insgesamt 70 Prozent der Beitragsvorschüsse für ihre laufende Tätigkeit bereits zu Beginn der anlaufenden Saison. "Damit steht ihnen der Großteil der finanziellen Unterstützung vonseiten des Landes für die laufende Tätigkeit mit dem Start des neuen Tätigkeitsjahr zur Verfügung", so Landesrätin Stocker.

lpa

stol