Sonntag, 04. November 2018

Erstmals seit einem Jahr: Hilfskonvoi in Syrien erreicht Flüchtlinge

Ein Hilfskonvoi der Vereinten Nationen konnte zum ersten Mal nach fast einem Jahr wieder ein Flüchtlingslager im Süden Syriens erreichen.

Ein Hilfskonvoi des Syrischen Arabischen Halbmonds und der UN konnte das Flüchtlingslager Rukban erreichen.
Ein Hilfskonvoi des Syrischen Arabischen Halbmonds und der UN konnte das Flüchtlingslager Rukban erreichen. - Foto: © APA/AFP

In dem Lager Rukban nahe der jordanischen Grenze seien bis zu 50 000 Menschen dringend auf Hilfe angewiesen, teilten die Vereinten Nationen am Samstag mit. Neben Nahrungsmitteln, Medikamenten und Hygieneartikeln werde auch Impfstoff für rund 10 000 Kinder ausgeteilt.

Das letzte Mal konnten die UN und der Syrische Arabische Halbmond das Flüchtlingslager im Januar dieses Jahres versorgen. Zuletzt waren nach Angaben örtlicher Aktivisten fünf Menschen aufgrund der miserablen Lage in dem Lager gestorben. Jordanien hatte im vergangenen Jahr die Grenze zu Syrien geschlossen und das Gebiet zu einer Militärzone erklärt, nachdem es einen Anschlag auf einen jordanischen Grenzposten in der Nähe gegeben hatte.

dpa

stol