Sonntag, 26. Juli 2020

Eskalation der Proteste gegen Bulgariens Regierung

In Bulgarien wollen Aktivisten ihre Demonstrationen gegen die bürgerlich-nationalistische Regierung von Ministerpräsident Boiko Borissow verschärfen. Die Protestler werfen dem seit März 2017 regierenden Kabinett unter anderem Korruption vor. Sie fordern seit dem 9. Juli in der Hauptstadt Sofia und in anderen größeren Städten den Rücktritt der Regierung und des Generalstaatsanwalts sowie Neuwahlen.

Gegen den Präsidenten Boiko Borissow wird weiter heftig demonstriert.
Gegen den Präsidenten Boiko Borissow wird weiter heftig demonstriert. - Foto: © APA (dpa/Archiv) / Sina Schuldt

apa/dpa