Montag, 14. November 2011

EU begrüßt Nominierung von Monti

Mit der Ernennung von Monti zum italienischen Regierungschef ist ein Anfang gemacht. Die EU macht jedoch deutlich, dass sie nichts an der vereinbarten wirtschaftspolitischen Überwachung Italiens durch die Europäische Union ändern werde.

stol