Freitag, 10. Juli 2020

EU erinnert an Massaker von Srebrenica

Zum 25. Jahrestag des Massakers von Srebrenica haben die EU-Spitzen dazu aufgerufen, die richtigen Lehren aus der Vergangenheit zu ziehen. Bei dem Massaker in dem ostbosnischen Ort waren vom 11. Juli 1995 an etwa 8.000 muslimische Männer und Buben von serbischen Verbänden ermordet worden. Die im Bosnienkrieg 1992-1995 verübte Gräueltat gilt als erster Völkermord auf europäischem Boden seit 1945.

8.000 muslimische Männer und Buben wurden 1995 getötet.
8.000 muslimische Männer und Buben wurden 1995 getötet. - Foto: © APA (AFP) / ELVIS BARUKCIC

apa